11.08.2021

Relaunch des HarzClassixFestival
mit Jazz-Open Air im August 2021

Die Corona-Pandemie fordert nun seit über einem Jahr kulturelle Entbehrungen von unseren Konzertbesuchern, stellt die Künstler teilweise vor existentielle Probleme und uns vor unerwartete Herausforderungen als Veranstalter. Umso mehr freuen wir uns, dass wir das HarzClassixFestival 2021 unter entsprechenden Auflagen – abgesichert durch unser Hygienekonzept – in das 9. Festivaljahr führen können. Für die damit einhergehenden 3G-Forderungen (Einlass für Geimpfte, Getestete oder Genesene), die notwendige Kontaktdatenerhebung (Luca-App bzw. analog) und die besonderen Randbedingungen bei der Vergabe der Plätze (Gruppierung nach Haushalten, Aufpreise für Einzelkarten) hoffen wir auf ihr Verständnis.

 

Zum Auftakt des diesjährigen HarzClassixFestivals präsentieren wir Ihnen bereits am Samstag, 28. August ab 20 Uhr (Soirée) bzw. am Sonntag, 29. August ab 11 Uhr (Matinée) Chris Hopkins & The International All Stars mit ihrer Hommage zum 120sten Geburtstag „The Wonderful World of Louis Armstrong“ als Open Air-Relaunch-Konzerte im Pulverhaus der Firma Sympatec. Soirée und Matinée bieten ein jeweils unterschiedliches Programm und können gegebenenfalls wetterbedingt auch in der Pulverhaus-Säulenhalle gespielt werden.

 

 

 

The Wonderful World of Louis Armstrong – Happy 120th Birthday

 

Aus Anlass des 120. Geburtstages von Louis Armstrong, des größten Stars der Jazzgeschichte, zelebriert eine internationale All Star-Band unter der Ägide des mehrfach preisgekrönten Pianisten Chris Hopkins die Musik dieses Giganten aus New Orleans, die von einer unbändigen und unwiderstehlichen Lebensfreude geprägt ist. Freuen Sie sich auf Jazzklassiker wie SAINT LOUIS BLUES | SOMEDAY YOU'LL BE SORRY | STARS FELL ON ALABAMA | WEST END BLUES | ON THE SUNNY SIDE OF THE STREET | HELLO DOLLY | MACK THE KNIFE | BACK HOME AGAIN IN INDIANA | C'EST SI BON | AIN'T MISBEHAVIN' | HIGH SOCIETY | A KISS TO BUILD A DREAM ON | LAZY RIVER | LA VIE EN ROSE und viele mehr.

 

CHRIS HOPKINS & the International ALL STARS

 

 

 

 

 

 

 Colin Dawson, GB - Trompete  Joe Wulf, D - Posaune, VocalsMatthias Seuffert, D - Klarinette
 

 

 

 

 

 

 Chris Hopkins, USA/D - PianoGreg Cohen, USA - Kontrabass Bernard Flegar, HUN - Drums

 

Die Besetzung mit Trompete, Posaune & Klarinette plus Rhythmusgruppe knüpft an die von Louis Armstrong jahrelang geleiteten "All Stars" an. Mit von der Partie sind:

Colin Dawson, ehedem in Engeland als Wunderkind gefeierter Trompeten-Virtuose mit strahlendem Ton; Joe Wulf, einer der führenden europäischen Posaunisten und auch als Sänger ganz in der Tradition eines Jack Teagarden verwurzelt; Matthias Seuffert, brillanter Klarinettist und bemerkenswerter Experte in allen klassischen Jazzstilen; Chris Hopkins, eleganter Tastenzauberer par Excellence, Greg Cohen, New Yorker Allroundgenie am Kontrabass, auf dessen Rhythmus- und Klang-Fundament man ein Haus bauen könnte sowie Meisterdrummer Bernard Flegar. So spielen sich Chris Hopkins & die international All Stars lustvoll durch ein besonderes Sommerkonzert und swingen was das Zeug hält. Lässig, mitreißend, unterhaltsam.

 

Chris Hopkins, der in Princeton/New Jersey geborene Wahl-Bochumer, zählt mit seinem swingenden Stil längst zu den renommiertesten Musikern der internationalen Jazz-Szene. Als Leiter unterschiedlichster Ensembles bekannt, räumte er zahlreiche Auszeichnungen wie den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ und den „Prix de L’Académie du Jazz (Paris)" ab sowie zuletzt den "Keeper Of The Flame" für seine Verdienste um den Jazz in Europa und im Essener Grillo-Theater den "Jazz Pott" als "Best Progressive Artist" in einer Reihe mit Nils Wogram und Paul Kuhn. Unzählige Tourneen und Festivals und bis dato etwa 4.000 Konzerte an der Seite von Größen wie Clark Terry, Harry „Sweets“ Edison, Bucky Pizzarelli, Scott Hamilton, Butch Miles oder Hazy Osterwald führten ihn durch ganz Europa, in die USA, nach Japan, Australien und Neuseeland. Neben seiner Konzerttätigkeit ist Chris Hopkins seit 2005 Jazz-Dozent an der Hochschule für Musik Köln.

 

Kartenvorverkauf

 

Der Kartenvorverkauf für die Relaunch-Konzerte im August ist bereits angelaufen. Tickets in Preiskategorien von 49,- bis 19,- EUR und weitere Informationen sind online oder telefonisch (0531/16606) über die Konzertkasse Braunschweig erhältlich. Für den Besuch beider Konzerte ist das Kombi-Ticket zu empfehlen.

 

Alternativ findet ein telefonischer Vorverkauf (05323/717-112) über die Sympatec GmbH in Clausthal statt. Kartenreservierungen sind weiterhin vor Ort über die Grosse’sche Buchhandlung in Clausthal, die Berg-Apotheke in Zellerfeld und die Filialen der Tourist-Information Oberharz ab 19. August 2021 möglich.

 

Save the Dates

 

Das traditionelle Eröffnungskonzert des HarzClassixFestivals findet am 25. September in der Marktkirche zum Heiligen Geist statt, das Musikfest ist am 23. Oktober entweder in der Aula der TU Clausthal oder in der Marktkirche zu erleben. Zum Abschlusskonzert sind wir wieder für ein besonderes Highlight am 27. November im Pulverhaus zu finden. Weitere Details zu diesen Konzerten werden noch diese Woche nach der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Musik im Harz e.V. ab 13. August bekannt gegeben.

 

Wir freuen uns auf herausragende Konzerterlebnisse, auch wenn der immer noch unvermeidliche Corona-Vorbehalt zurzeit weiter über allem schwebt.

 

Mit herzlichen Grüßen
von den Kuratoren des HarzClassixFestivals

 

 

 

Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V.

 

 

diese seite per email versenden

diese seite auf facebook teilen

Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V. | info@harzclassixfestival.de