HarzClassixFestival präsentiert: Gerhard Oppitz

 

 

MITMACHEN UND EIN KONZERTKARTEN- und HOTEL-ARRANGEMENT GEWINNEN

Nach Alice Ott, Olga Scheps, Arcadi Volodos und Igor Levit, kommt mit Gerhard Oppitz erneut ein ganz großer seines Fachs zum Harz Classix Festival: Am Samstag, dem 23. November beschließt der legendäre Gewinner des 2. Internationalen Rubinstein-Wettbewerbs von 1977 im Pulverhaus der Sympatec die diesjährige Konzertreihe, Beginn ist um 20 Uhr. Neben Beethovens „Sturm-Sonate“ stehen Kompositionen von Schumann und Brahms auf dem Programm des Pianisten, der im Laufe seiner weltweiten Konzerttätigkeit mit besonderer Vorliebe immer wieder große Werkgruppen in zyklischen Aufführungen präsentiert, zum Beispiel Bachs Wohltemperiertes Klavier, Mozarts 18 Sonaten, Beethovens 32 Sonaten, alle Solowerke von Schubert und das gesamte Klavierwerk von Johannes Brahms. 

Zum ersten Mal präsentieren die Verantwortlichen des HarzClassixFestivals am Vortag des Abschlußkonzerts ein "Werkstattgespräch" mit Gerhard Oppitz und dem Künstlerischen Kurator des Festivals, Hans-Christian Wille. Hierbei erfahren interessierte Besucher am 22. November ab 19 Uhr mehr über Gerhard Oppitz und sein Konzertprogramm. Für Inhaber von Konzertkarten ist der Eintritt im Kartenpreis enthalten.

Mitmachen und Konzertkarten gewinnen 
Für die Hörer von Klassik Radio verlosen wir 1x 2 Karten für das Abschlußkonzert mit Gerhard Oppitz am 23. November 2019 beim HarzClassixFestival, incl. einer Übernachtung für zwei Personen im Harzhotel zum Prinzen (www.zum-prinzen.de - DZ mit Frühstück vom 23.- 24.11.) und incl. des Besuchs der legendären "After Concert Party" mit dem Künstler.

en Nachwuchskünstlern und einem bedeutenden Orchester.

 

Hier geht es zum Gewinnspiel.

  


 

 

 

diese seite per email versenden

diese seite auf facebook teilen

Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V. | info@harzclassixfestival.de